Navigation:  Artikel >

Artikelstückliste

Vorherige SeiteInhaltsübersicht anzeigenNächste Seite

Eine Stückliste kann dazu genutzt werden:

 

um zu hinterlegen aus welchen Einzelteilen und Leistungen sich ein Artikel zusammensetzt (z. B. bei Baugruppen, die aus mehreren Teilen gefertigt werden)
um den Artikelpreis zu kalkulieren
um mehrere Artikel auf einen Schlag in den Auftrag zu übernehmen (Eingabehilfe)

 

In der Artikelverwaltung von AMICRON-FAKTURA haben Sie die Möglichkeit, zu jedem Artikel eine Stückliste zu hinterlegen.

 

Hauptartikel <--> Unterartikel

 

Nach dem Aufruf des Stücklistenfensters (Artikelverwaltung, Menü Extras > Stückliste) sehen Sie im oberen Bereich den Hauptartikel. Darunter befindet sich die Stückliste mit den Unterartikeln. Diese müssen bereits in den Artikelstammdaten als eigenständige Artikel existieren.

 

Beispiel:

Sie möchten aus einem Schreibtisch und einem Rollcontainer ein Komplettset zum Sonderpreis erstellen, das günstiger sein soll als die Summe der Einzelartikel.

 

Legen Sie dazu einfach einen neuen Artikel an und geben als Bezeichnung "Schreibtisch inkl. Rollcontainer" ein. In der Stückliste fügen Sie dann die Einzelartikel "Schreibtisch" und "Rollcontainer" ein. Diese müssen bereits in der Artikelverwaltung vorhanden sein, damit der Lagerbestand der Einzelteile verwaltet und der Gesamtpreis der Stückliste aus den gespeicherten Einzelpreisen berechnet werden kann. Denn wenn Sie einen Auftrag fakturieren, wird beim Verkauf eines Stücklistenartikels auch die Menge der Stücklisten-Unterartikel gebucht. (Voraussetzung: Option "Stücklistenartikel buchen" ist aktiviert)

 

Stückliste bearbeiten

Artikel in die Stückliste aufnehmen

Drücken Sie den - Schalter, um eine neue Zeile in der Stücklistentabelle anzulegen. Anschließend wird automatisch die Artikelverwaltung aufgerufen, in der Sie den Artikel, den Sie zur Stückliste hinzufügen möchten, mit dem Schalter "Auswahl" übernehmen können.

 

Artikel aus der Stückliste entfernen

Wählen Sie in der Stücklistentabelle zunächst den Artikel an, den Sie löschen möchten. Drücken Sie dann den - Schalter, um den Artikel aus der Liste zu entfernen.

 

Festlegen der Menge

Zum Ändern der Menge, die von einem Unterartikel in einer Stückliste benötigt werden, drücken Sie zunächst den Ändern-Schalter und geben die gewünschte Menge ein.

 

Optionen einer Stückliste einstellen

Bei jeder einzelnen Stückliste können die folgenden Einstellungen vorgenommen werden:

 

EK-Preis / VK-Preis / Gewicht von Stückliste übernehmen

Mit dem Aktivieren dieser Option wird jede Änderung bei der Preissumme der Stückliste in den Einkaufs- bzw. Verkaufspreis des Hauptartikels zurückgeschrieben. Auch das Gewicht kann auf Grund der Summe der Einzelgewichte errechnet werden und in das Gewicht-Feld des Hauptartikels übernommen werden.

Diese Optionen gelten für den angezeigten Hauptartikel, also nicht global für alle Stücklisten.

 

Wenn Sie eine der Optionen aktiviert haben, werden die entsprechenden Werte übernommen:

nachdem Sie eine Änderung über den Ändern-Schalter der Stückliste vorgenommen haben
wenn in den Stammdaten des Unterartikels der Preis bzw. das Gewicht geändert wird

 

Manuelle Eingabe des Preises

Wenn Sie nicht möchten, dass der EK bzw. VK-Preis von der Stückliste übernommen wird, müssen Sie die Option ".. von Stückliste übernehmen" deaktivieren. Anschließend können Sie den Preis von Hand in das entsprechende Preisfeld eintragen.

 

In den Auftrag übernehmen

Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass der Hauptartikel bzw. die Unterartikel (Stückliste) in den Auftrag übernommen werden sollen und für den Endkunden (bzw. Lieferanten) sichtbar sein sollen. Auch wenn die Unterartikel nicht im Auftrag aufgeführt werden sollen, werden sie beim Verkauf trotzdem vom Lagerbestand abgebucht. Voraussetzung dafür ist, dass die Option "Buchen: Stückliste" aktiviert ist.

 

Preis in den Auftrag übernehmen

Bestimmen Sie über diese Option, ob die Preise des Hauptartikels oder der Stückliste im Auftrag aufgeführt werden sollen. Wenn Sie beide Optionen aktivieren, werden sowohl die Preise des Hauptartikels als auch die der Stückliste in die Auftragssumme einbezogen.

 

Buchen: Hauptartikel

Legen Sie über diese Option fest, ob der Hauptartikel gebucht werden soll. Diese Option ist identisch mit der Option "Bestand führen" in den Artikelstammdaten.

 

Buchen: Stückliste

Wenn diese Option aktiviert wurde, werden die Unterartikel beim Verkauf vom Lagerbestand abgebucht, unabhängig davon, ob die Unterartikel in den Auftrag übernommen wurden oder nicht. Bei aktiver Option und bei Übernahme der Unterartikel in den Auftrag werden sie nur dann vom Lagerbestand abgebucht, wenn beim Stammdatensatz des Unterartikels die Option "Bestand führen" aktiviert wurde.

 

Preisberechnung bei Stücklisten

Der EK- und/oder VK-Preis einer Stückliste (genaugenommen des Stücklisten-Hauptartikels)  kann auf folgende zwei Arten bestimmt werden:

 

manuelle Eingabe des Preises

Wenn Sie eine manuelle Eingabe durchführen möchten, rufen Sie das Stücklistenfenster auf und deaktivieren die Option "EK- bzw. VK-Preis von der Stückliste übernehmen". In der Höhe dieser Option befindet sich das EK- bzw. VK-Preisfeld, wo Sie dann den gewünschten Preis direkt eintragen können. Alternativ ist es auch möglich, den Preis beim Hauptartikel direkt im Fenster der Artikelverwaltung einzugeben.

 

automatische Summierung der Stücklistenunterartikel

Um den summierten Preis der Stücklistenunterartikel in den Hauptartikel zu übernehmen, müssen Sie beim Hauptartikel die Option "EK- bzw. VK-Preis von der Stückliste übernehmen" aktivieren. Der Preis wird sofort in den Hauptartikel übernommen. Wenn sich später die Preise der Stücklistenunterartikel ändern, wird automatisch der Preis des Hauptartikels neu berechnet.

 

Vorgaben für Optionen und Preisberechnungen einstellen

Bei der Neuanlage werden automatisch die Vorgaben aus dem Datensatz mit der Artikelnr. "0" (null eingeben ohne Anführungsstriche) in den neuen Artikel kopiert. Sie können also beim Artikel "0" die Optionen eintragen, die Sie beim Neuanlegen einer Stückliste als Standardwerte vorgegeben haben möchten und nicht mehr von Hand eintragen möchten.

 

Felder in der Stücklistentabelle

Rufen Sie über die rechte Maustaste das Menü "Spalten..." auf, um die Spalten auszuwählen, die in der Liste angezeigt werden sollen.

 

Sortierung / Ändern der Reihenfolge

Über die Spalte "Sort." kann eine alternative Sortierung der Artikel erstellt werden. Wenn in dieser Spalte keine Einträge stehen, wird die Stückliste nach der Artikelnummer sortiert. Die Stückliste wird in der Reihenfolge in den Auftrag eingelesen, wie sie in der Stückliste steht.

 

Menge

Hier steht die benötigte Menge des Stücklistenartikels. Um die Menge einzugeben, müssen Sie den Ändern-Schalter drücken.

 

EK-Ges.Preis / VK-Ges.Preis

In dieser Spalte wird der Netto-Einkaufs- bzw. Verkaufspreis des Stücklistenartikels multipliziert mit der eingetragenen Stücklistenmenge ausgegeben. Unter der Tabelle wird auch die jeweilige Summe ausgewiesen, die bei Änderungen automatisch in den entsprechenden Preis des Stammartikels übernommen werden kann, wenn die Option "von Stückliste übernehmen" aktiviert wurde.

Eine evtl. bei den Stammdaten des Stücklistenartikels eingetragene Preiseinheit wird berücksichtigt, d. h. der Gesamtpreis berechnet sich dann aus Menge / Preiseinheit * Preis.

 

Gewicht

Das Gewicht wird aus den Stammdaten des Artikels übernommen. Wenn Sie in den Stammdaten ein Gewicht eingetragen haben, können Sie im Auftrag diese Angabe nutzen, um das Gesamtgewicht der Lieferung auszuweisen. Es wird dann die Liefermenge mal dem eingegebenen Gewicht berechnet.

 

Freifelder, Bemerkung

In den Freifeldern und der Bemerkung lassen sich beliebige Informationen zu dem Stücklistenunterartikel hinterlegen. Um Daten einzugeben, müssen Sie den Ändern-Schalter drücken. Die Bezeichnung der Freifelder können Sie in den Programmoptionen auf der Seite Artikel > Einstellungen anpassen.

 

Ertrag

Der ausgewiesene Ertrag berechnet sich aus der Differenz zwischen Verkaufspreis und Einkaufspreis.

 

 

Sie können sich auch weitere Felder wie z. B. den aktuellen Bestand anzeigen lassen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste in die Bildschirmliste. Es erscheint ein Kontextmenü, in dem Sie den Menüpunkt Spalten... wählen. Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die anzuzeigenden Spalten selektieren können.

 

Mehrstufige Stückliste

Auch mehrstufige Stücklisten sind möglich. In diesem Fall besteht dann ein in der Stückliste eingetragener Artikel wiederum aus einer Stückliste. Achten Sie dann darauf, dass in einer Stückliste einer unteren Stufe nicht ein Hauptartikel aus den oberen Stufen steht, da dies zu einer endlosen Stückliste führt.

 

Weitere Hinweise

Ein Artikel darf nicht mehrmals in die Stückliste aufgenommen werden. Außerdem darf der Hauptartikel nicht in seine eigene Stückliste aufgenommen werden.

 

 

Über den Schalter  und die Tastenkombination STRG+Q können Sie die Stammdaten des angewählten Artikels aufrufen.

 

Stückliste produzieren

Über den Schalter Produzieren kann ein neuer Artikel aus den hinterlegten Stücklistenartikeln hergestellt werden. Es wird dann der Dialog Artikelbuchung aufgerufen, in dem die zu produzierende Menge eingegeben werden kann. Diese Menge wird dann im Bestand des Hauptartikels addiert und bei den Stücklistenartikeln abgezogen - selbst dann, wenn die Stücklisteneinstellung "Stückliste buchen" aktiv ist.

 

Bestand ermitteln

Beim Hauptartikel wird der Bestand angezeigt und (nur falls abweichend) auch der verfügbare Bestand.

 

Über den Schalter Bestand-Info kann ermittelt werden, wieviele Artikel auf Basis der vorhandenen Stücklistenartikel-Bestände noch hergestellt werden könnten.

 

Kartei "Enthalten in Stückliste"

In dieser Tabelle werden Ihnen die Artikel angezeigt, in denen der Artikel als Stücklistenartikel aufgenommen wurde. Über den - Schalter können Sie die Stammdaten des angewählten Artikels aufrufen.

 

Stückliste in einen Auftrag übernehmen

Siehe hierzu im Kapitel "Stückliste hinzufügen" und "Stücklisten im Auftrag".

 

Stücklisten importieren

Ein Stücklistenimport aus externen Dateien ist über den Artikelimport möglich.



www.Amicron.org - Stand: 07.01.2019.

Bitte hier klicken, wenn Sie uns Ihr Feedback zu diesem Hilfethema senden moechten.