Sie befinden sich hier:  Amicron > Amicron-Faktura 12 > Neuigkeiten > für 8.0-Anwender

Amicron-Faktura 12 - Neuerungen gegenüber Version 8.0

Hier finden Sie die wichtigsten Erweiterungen und Neuerungen der Version 12 im Vergleich zu 8.0. Für weitere Infos und Screenshots klicken Sie bitte auf den Link, sofern verfügbar.

Die Update-Highlights:

  • Bestandsübersicht Lager und Artikel
  • Teillieferungen und Rückstandsverwaltung
  • Automatische Bestellungen bei Lieferanten
  • Inventurmodul
  • Verbesserte Shop-Schnittstelle
  • Artikelabgleich mit osCommerce- und xtCommerce-Shops
  • Import von Kontoauszügen (Abholung via Internet direkt von der Bank) inkl. automatischem Zahlungsabgleich
  • Die neue Startseite „Heute“ mit allen wichtigen Daten (Wiedervorlagen, Aufgaben, Geburtstagen, Umsätzen, Finanzen etc.) sorgt für einen besseren Überblick.
  • StampIT-Anbindung: Frankieren Sie Ihre ausgehenden Dokumente direkt mit StampIT, der Frankiersoftware der Deutschen Post
  • Anbindung an die Versandsoftware von DHL, UPS, DPD, GLS und Hermes sorgt für Arbeitserleichterung durch automatische Adress- und Auftragsübergabe
  • eBay-Schnittstelle: Einstellen von Artikeln bei eBay, Import von beendeten Auktionen ohne Zusatzprogramme (Turbolister etc.) und ohne Zusatzkosten (bis auf die normalen eBay-Gebühren) möglich.
  • Ausführliche Statistiken
  • Telefonnummmer suchen und wählen (sowohl im Kunden- als auch im Ansprechpartner-Fenster möglich)
  • Arbeitserleichterung durch automatische Übergabe der Faxnummer an FritzFax
  • Anzeige der Straßenkarte und Routenplanung (via Google)
  • Xing-Schnittstelle zum Speichern, Aufrufen udn Suchen der Xing-Daten
  • Assistent zur elektronischen Übermittlung der Zusammenfassenden Meldung (wichtig für alle Anwender, die auch ins EU-Ausland verkaufen!)
  • Dokumentenverwaltung: Bringen Sie Ordnung in Ihre Dokumente und hinterlegen Sie beliebige Dateien zu Kunden, Artikeln, Aufträgen und Offenen Posten.
  • Websuche: Artikeldaten können direkt bei Google, eBay und Amazon gesucht werden (z.B. für Preisvergleiche)
  • In der Artikelgruppenverwaltung kann pro Gruppe ein Bild hinterlegt werden
  • Neue Filterleiste mit vordefinierten und selbstdefinierten Filtern; als Filter sind nun auch SQL- Ausdrücke möglich
  • Fällige Wiedervorlagedatensätze bei Kunden, Artikeln und Aufträgen können mit einem Mausklick abgerufen werden.
  • Aufträge: bessere Übersicht über die Aufträge durch vordefinierte Filter; frei definierbare Filter können ergänzt werden.
  • Aufträge: fällige Vorlagen per Mausklick abrufbar
  • Aufträge/Bestellungen: Neuer Schalter Vorschau zur sofortigen Anzeige der Druckvorschau
  • Sortieren und Gruppieren der Auftragspositionen nach Artikelnr, Bezeichnung oder Gruppen
  • beliebig viele EAN-Nummern zu einem Artikel speicherbar (werden bei der Auftragseingabe berücksichtigt)
  • Neue Spalte EAN bei den Auftragspositionen möglich (inkl. Auswahlliste mit EANs aus den Stammdaten)
  • Bestellungen: Auswahl einer Lieferadresse möglich. Es kann ein Kunde, Lieferant oder Mitarbeiter gewählt werden.
    Lieferadresse kann über die Felder Lieferadr_* in die Druckformulare eingefügt werden.
  • Beim Druckdialog eines einzelnen Auftrags werden im E-Mail-Feld alle E-Mail-Adressen der Ansprechpartner zur Auswahl aufgelistet.
  • Beim Senden von Auftragsdaten per E-Mail kann zusätzlich eine Dateianlage im XML-, openTrans- oder ASCII-Format übertragen werden, so dass der Empfänger den Auftrag importieren kann.
  • Offene Posten: Neuer Schalter: Mahnung e-mailen
  • Kunden: Neues Feld Kontoinhaber, in dem für Lastschriften/Überweisungen ein abweichender Name eingetragen werden kann.
  • Dublettenprüfung während der Adresseingabe
  • E-Mails auflisten, die einem Kunden oder Lieferanten in Amicron-Mailoffice zugeordnet wurden
  • Neue Version 2.0 der Firebird-SQL-Datenbank für verbesserte Geschwindigkeit
  • Verbessertes Importprogramm: Fehler werden protokolliert
  • Auftragsexport manuell oder automatisch beim Ausdruck möglich. Unterstützte Formate: ASCII, XML, OpenTrans, Edi4All (ermöglicht z.B. auch eine optionale Edi-Konvertierung),
  • Beim Auftragsimport werden bei den importierten Aufträgen nun auch die Auftragspositionen angezeigt.

neue Version 10 des Druckformular-Designers:

  • Bildschirmvorschau ermöglicht den direkten Export in eine Vielzahl von Formaten (PDF, Bildformate, Textformat, usw.).
  • In der Vorschau wird eine Miniaturansicht von jeder Seite angezeigt.
  • Verbesserter PDF-Export (Qualitätsverbesserung, Verringerung der Dateigrößen)
  • Schriftarten können nun direkt in PDF-Dateien eingebettet werden und müssen somit beim Endanwender nicht installiert sein.
  • neue Barcodetypen: Datamatrix (ECC200), PZN, KIX (niederländischer Postcode), Code39 mit CRC und Royal Mail (engl. Postcode)
  • Schnittstelle zum Signieren von Rechnungen und beliebigen PDF-Dateien
  • Formulargenerierung: Damit lassen sich Druckausgaben erzeugen, die Formularfelder für Benutzereingaben enthalten, wodurch der Endanwender dann direkt in der Vorschau die benötigten Eingaben vornehmen kann. Ob die vorgegebenen Inhalte verändert werden dürfen oder eine Eingabe erzwungen werden soll, kann vorher festgelegt werden.

Viele weitere Detail-Verbesserungen finden Sie in diesem PDF-Dokument

Wenn Sie Amicron-Faktura testen möchten:
Hier geht´s zum Download der 30-Tage Prüfversion

Haben Sie Fragen zu Amicron-Faktura?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Aktuelles

DATEV: Ende 2017 wird das Postversandformat eingestellt

Die DATEV stellt das Postversandformat Ende 2017 ein, so dass Buchungen in diesem Datenformat ab...

Amicron-Faktura: neue Version 12 ab sofort verfügbar

Amicron-Faktura 12 enthält ein neu integriertes Modul zur Retourenabwicklung und kann...

Lauffähig mit Windows 10?

Unsere aktuellen Versionen Amicron-Faktura 11.0 und Amicron-Mailoffice 5.0 sind Windows 10...