Sie befinden sich hier:  Amicron > Aktuelles & Neues

Aktuelles und Neues

Freitag, 01. April 2011

Update der Elster-Schnittstelle notwendig!

Die Mindestversion für Elster-Übertragungen wird ab April 2011 erneut hochgesetzt. Daher müssen Amicron-Faktura 10 - Anwender, die das Fibu-Modul erworben haben und die UstVA via Elster übertragen möchten, die Elster-Dateien aktualisieren.
Hierzu muss die vollständige Installationsdatei von Amicron-Faktura 10 heruntergeladen und installiert werden. Bei einem Webupdate (Menü “Hilfe: Programm aktualisieren”) werden die Elster-Dateien nicht aktualisiert! Alle registrierten Anwender des Fibu-Moduls haben im März per E-Mail eine entsprechende Updateinformation erhalten. Falls diese bei Ihnen nicht eingegangen ist, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Freitag, 29. Januar 2010

Wichtiges Update für Amicron-Faktura 10

Für Amicron-Faktura 10 steht ein neues Release bereit, das u.a. wichtige Anpassungen für Auslandsaufträge enthält (sonstige Leistungen, Zusammenfassende Meldung), siehe Amicron.org/blog
Kunden, die die Version 10 bereits erworben haben, erhalten das Release über die im Programm integrierte Updatefunktion kostenlos.

Dienstag, 14. Juli 2009

Amicron-Faktura 10 jetzt mit integrierter Fibu

Die neue Version 10 enthält neben vielen Detailverbesserungen eine
integrierte Buchhaltung (optional), mit der Sie auch Ihre Umsatzsteuervoranmeldung via Elster durchführen können.

Eine Liste aller wichtigen Neuerungen finden Sie auf folgender Seite: www.Amicron.org/amicron-faktura/af-neuigkeiten/af10neues/

Weitere Details zur Version 10 können Sie auch unserem Blog entnehmen: Amicron.org/blog/category/amicron-faktura-10

Eine 30-Tage Prüfversion ist ab sofort im Downloadbereich verfügbar: www.Amicron.org/download

Mittwoch, 12. November 2008

Amazon, Afterbuy, Tradoria: Bestellungen automatisch einlesen

Unser Partner After-Sell bietet eine Schnittstelle an, mit der Sie die eingehenden Bestellungen aus Amazon, Afterbuy und Tradoria nach Amicron-Faktura übernehmen können.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an
After-Sell a Division of
MuMaCo Martin Jeske e.K.
Halle 29a
D-31604 Raddestorf
Tel: +49 05765 9419056
Fax: +49 05765 942045
E-Mail: info@after-sell.de
Web: www.after-sell.de

Donnerstag, 04. September 2008

Neue Shop-Schnittstelle zum Open-Source Shop Magento

Magento ist der neue Shooting-Star im E-Commerce-Bereich, der neue Standards setzt. Das Besondere an Magento Commerce ist, dass es sich um ein Open-Source System handelt, für das keine Lizenzgebühren anfallen und Features bietet, die bislang nur bei teuren Enterprise-Shopsystemen zu finden waren.

Amicron-Faktura ist eine der ersten deutschen Warenwirtschaftslösungen, die eine Schnittstelle zur Übernahme der eingehenden Bestellungen aus dem Open Source Shopsystem Magento Commerce bietet.

Einer unserer ersten Kunden, der die Mangento-Anbindung einsetzt ist der neue www.baskets-shop.de der Firma www.Premium-Werbeartikel.de

Ein Artikelabgleich wie er für osCommerce, xtCommerce und OXID eSales bereits vorhanden ist, wird für Magento noch nicht angeboten, bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir Sie informieren können, sobald der Artikelabgleich verfügbar ist:
http://www.Amicron.org/kontakt

Donnerstag, 07. August 2008

Neues Amicron-Faktura 9.0 Release vom 30.7.2008 verfügbar

Bei AMICRON-FAKTURA 9.0 vom 30.7.2008 wurde seit dem April-Release neben vielen kleineren Verbesserungen vor allem die Shop- und eBay-Schnittstelle optimiert und das Bestellvorschläge-Modul überarbeitet.

Sofern Sie Amicron-Faktura 9.0 bereits als Vollversion installiert haben, können Sie das installierte Programm auf den aktuellen Stand bringen, indem Sie über das Menü "Hilfe" die Funktion "Programm aktualisieren" aufrufen.

Vergessen Sie bitte nicht, vor dem Update eine Sicherung der Programmdatei (Faktura.exe) und Ihrer Datenbank anzulegen!!!

Klicken Sie in dem Update-Assistenten auf den "Weiter"-Schalter, damit das Update über die Internetverbindung vom Amicron-Webserver heruntergeladen wird.

Freitag, 01. August 2008

Anbindung an die Versandsoftware von DHL, UPS, DPD, GLS und Hermes

Um den Warenversand möglichst effizient abzuwickeln, bietet Amicron-Faktura eine Schnittstelle zu den bekanntesten Versanddiensten. Die Versanddaten werden dabei automatisch beim Erstellen des Auftrags an die jeweilige Versandsoftware übergeben und dort über das sogenannte Polling automatisch eingelesen.

Aktuell werden folgende Anbindungen unterstützt:

Während die Stampit-Anbindung bereits in der Standard-Version enthalten ist, benötigen Sie für die anderen Anbindungen die Professional-Version von Amicron-Faktura, da die Übergabe der Daten über die allgemeine Auftragsexport-Funktion gesteuert wird, die nur in der Professional-Version enthalten ist.

Wenn Sie eine entsprechende Anbindung an die Versandsoftware einrichten möchten, können Sie von unserem technischen Support eine E-Mail anfordern, in der eine entsprechende Anleitung enthalten ist inkl. der sogenannten Definitionsdatei, über die das Übergabeformat für die Schnittstelle konfiguriert wird. Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage an, welchen Versanddienst Sie nutzen.

RSS-Feed

Abbonieren Sie unseren RSS-Newsfeed, um unsere Neuigkeiten direkt auf Ihren Desktop zu laden.

Zusatzinfos für Amicron-Anwender

Falls Sie bereits mit unseren Produkten arbeiten, finden Sie in unserem Blog (www.Amicron.org/Blog) aktuelle Infos über die bereitgestellten Programm-Aktualisierungen. Sie können unser Blog per Newsletter oder RSS-Feed abonnieren.